Montag, 11. Mai 2015

Time of my life

2 Monate

In 2 Monaten werde ich 17.
In 2 Monaten beginnt der Sommer und die Sommerferien.
In 2 Monaten gehe ich vom Gymnasium ab und beginne meine Ausbildung.
In 2 Monaten werde ich einen Großteil meiner Freunde kaum noch sehen.
In 2 Monaten beginne ich mit meinem Führerschein.
In 2 Monaten werde ich eine wichtige Person nie wieder sehen.
In 2 Monaten werde ich meine ganzen musikalischen Begleiter der letzten 5 Jahre verlassen.
In 2 Monaten zieht mein bester Freund nach Hamburg.

Vielleicht ist das ja dieses " Erwachsen werden". Aber wenn es das wirklich ist, warum tut es dann so weh und warum muss man so viele Verluste einstecken ?


1 Kommentar:

  1. Ich kann Deine Angst irgendwo gut verstehen. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und Du musst bisherige Verbindungen lösen um neue zu knüpfen. Wobei Du Deine Freunde zwar nicht mehr so oft treffen kannst, aber hey, Du lebst im Internet-Zeitalter, sprich es ist relativ einfach Kontakt zu halten, wenn man denn am Kontakt interessiert ist.

    Versuche bei all den Ängsten und dem Kummer, Bekanntes zurücklassen zu müssen trotzdem nach vorne zu schauen. Ausbildung, hoffentlich in einem Beruf der Dir am Herzen liegt. Führerschein ist ein Schritt in die Unabhängigkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Ja, Erwachsenwerden tut manchmal weh. Manchmal wünscht man sich dann die Zeit zurück, als man noch unbeschwert als Kind die Welt entdecken konnte ohne sich täglich irgendwelche Sorgen machen zu müssen.

    Aber trotzdem keine Panik. Du wirst das schaffen, da habe ich volles Vertrauen in Deine Fähigkeiten. Und irgendwann wirst Du es auch anfangen zu mögen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen