Sonntag, 1. Februar 2015

Die Wahrheit

Ich hab es satt, dass mir ständig vorgeschrieben wird, wie ich zu leben habe, was ich zu tun habe und was ich nicht tun soll.

Ich habe es satt, von falschen Freunden umgeben zu sein, die mich nur mögen weil wir uns von Montag bis Freitag sehen und ich sonst gar nicht existiere.

Ich habe es satt, dass die Menschen die mich angeblich so sehr mögen, sich nicht einmal melden können. Im Gegenteil, ich muss ihnen noch hinterher rennen.

Ich habe es satt, mich von Menschen beleidigen zulassen die so rein gar nichts über mich wissen, aber trotzdem tun sie so, als wenn sie Gott wären.

Ich habe es satt, dass die Menschen, die eigentlich zu mir stehen sollten, mich aus dem Dreck hochziehen sollten, zu anderen stehen und mich nur noch tiefer ins Loch treten.

Ich habe es satt, dass sich ständig über mich lustig gemacht wird, weil ich schwach, krank oder erschöpft bin, weil ich anders als die anderen bin, nicht 50 Kilo wiege und auch nicht Hollister, Louis Vuiton und Dolce&Gabana trage.

Ich habe es satt, mich den ganzen Tag mit Tabletten vollpumpen zu müssen, weil den Ärzten sonst nichts besseres einfällt.

Ich habe es satt, dass mein Kopf ständig so voll ist, wenn ich schlafen will und so leer, wenn ich ihn zum denken brauche.

Ich habe es satt, jeden Tag heulen zu müssen, weil die ganze Kacke mir so nahe geht.

Ich habe es satt.
Ich habe es einfach nur satt, hier zu sitzen, Tag für Tag die gleiche scheiße sehen zu müssen und ein "Fußabtreter" für jeden zu sein.
Ich hab es einfach nur satt.





1 Kommentar:

  1. Wie kann ich Dir aus dem Loch in dem Du bist nur heraushelfen? Dein Posting hier ist für mich sehr erschütternd, denn es zeigt mir, dass Du massiv gemobbt wirst und in Deiner Umgebung leider wohl eine ganze Menge Arschlöcher unterwegs sind.

    Freunde denen man hinterherrennen muss sind keine echten Freunde. Schieb die mal in die Schublade "Bekannte", also Leute die man eben häufiger sieht, denen man aber nicht unbedingt vertrauen muss.

    Ich kenne Dich ja nur von Twitter her, aber was ich da lese sind durchaus oft sehr vernünftige Gedanken. Du hast wahrscheinlich mehr Grips und Verstand als viele andere in Deinem Umfeld und vielleicht haben sie deshalb Angst vor Dir.

    Und wenn Dein Erscheinungsbild nicht geeignet ist, Dich auf die Titelseite von irgendwelchen Modezeigungen zu bringen, dann kann ich nur sagen, scheiß drauf. Äußerlichkeiten ändern sich eh mit der Zeit und wer Menschen anhand ihres Aussehens beurteilt ist eh ein Volldepp. Hier fällt mir der Ausspruch eines Kunden ein den ich als Zivi vor etwa 30 Jahren hatte. Der war nämlich blind und meinte, manchmal ist das von Vorteil weil er die Leute dann nach ihren Aktionen beurteilen muss und nicht nach ihrem Aussehen. Steckt soviel Weisheit drin, in dieser Einstellung. Ich habe auch "Tussis" auf Twitter gesehen, die entsprachen zwar dem westlichen Schönheitsideal, aber dafür konnte man aus ihren Äußerungen entnehmen, dass der IQ wohl nahe der Raumtemperatur war.

    Was Deine Gesundheitsprobleme betrifft, da mache ich mir schon Sorgen. Bin ja selbst mittlerweile Pillenschlucker (Bluthochdruck und Prostat, die Krankheiten der alten Männer eben). Was ich aber für ganz wichtig halte ist, dass Du versuchst beim "Gesundwerden" mitzumachen. Sorry, hört sich bekloppt an, aber ich denke dass es schon ein Unterschied ist ob man glaubt mit ein paar Pillen wäre alles zu "reparieren" oder ob man aktiv sagt "Ich werde gesund". Vor vielen Jahren habe ich mal "Das Kalifornien-Projekt" von Bob Stickgold gelesen, ist zwar reine Fiktion aber wie so oft mit einer gehörigen Portion Wahrheit versehen. Kann ich Dir nur empfehlen es zu lesen, falls Du es mal in die Finger bekommst.

    Bitte lass Dich nicht von den anderen runtermachen. Du hast Grips, Du hast z.B. was Gitarre spielen angeht deutlich mehr Talent als ich (der immer Angst vor dem nächsten Kapitel in der Gitarrenschule hat) und Du hast vor allem auch das Recht als der Mensch der Du nun mal bist respektiert und akzeptiert zu werden. Ich bin mir sicher, es finden sich sehr viele positive Dinge die man über Dich sagen kann, wenn man mal aufhört, alles nur negativ zu sehen. Gib den Arschlöchern in Deinem Umfeld keine Macht Dir den Tag zu versauen, auch wenn es sehr schwierig ist solche Deppen auszublenden. Du hast ja gerade selbst geschrieben dass Du es satt hast, also sag es jedem der Dir auf den Senkel geht dass Du es satt hast und er sich doch ein anderes Opfer für seine Überheblichkeit suchen soll.

    AntwortenLöschen