Freitag, 9. Januar 2015

Gedanken zur Nacht

Ich bin mal wieder Schlaflos.
Zum einem weil ich mich über eine Person aufrege, die einfach nur krank im Kopf ist und dumm.
Zum anderen mache ich mir Sorgen über meine Gesundheit.
Außerdem kriege ich eine fette Hasskappe wenn ich an all das denke was mir in den nächsten Wochen und Monaten bevor steht. Und vorallem wer ....
Und zuletzt vermisse ich... Sehr ...

Ich weiß momentan einfach nicht wo mir der Kopf steht. Ich habe seit Wochen nicht mehr richtig geschlafen, habe Augenringe durchs ganze Gesicht und kann mich kaum für irgendwas intressieren oder konzentrieren. Ich müsste es schaffen bis Februar meine Noten zu verbessern, da ich sonst nicht für meine Ausbildung angenommen werde, aber wie soll das gehen wenn ich die ganze kacke nicht checke.
Wie soll man sich denn auch die rezessiv dominante Vererbung, die Logarithmen, Sinus und Cosinus Funktionen, das Subjonctif, Alkine Alkene und Alkane auseinanderhalten und nicht zu vergessen, dass mit doppel -s zu schreiben. Außerdem wurden die KPD und die SPD zur SED gegründet, die Nikitin Pädagogik ist schlecht und nicht zu vergessen, Pi ist 3,1415.
Fuck the Schulsystem.
Aber mit etwas Glück habe ich die ganze kacke ja bald hinter mir.

Zu der Person, über die ich mich aufrege könnte ich ja schon fast einen ganzen Blog schreiben ...
Aber vielleicht schlucke ich die Wut wieder einfach nur runter.

Aber trotz alledem gibt es auch schöne Momente.
Wir saßen heute im Musikraum, jemand hat Fly von Ludovico Einaudi auf dem Klavier gespielt, während der Regen ans Fenster geprasselt hat.

Diese Momente liebe ich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen